Suchen
Färnebofjärden Nationalpark
Morgondimma över stilla älv, rosa himmel.

Über den Nationalpark Färnebofjärden

Gleichgültig, ob Sie den Nationalpark besuchen, um zu wandern, zu angeln, Vögel zu beobachten oder auch nur um einmal abzuschalten, warten ganz ungewöhnliche Naturerlebnisse auf Sie.

Hören Sie eine kurze Beschreibung des Nationalparks Färnebofjärden (mp3 130 kB).

Der hohe biologische und ästhetische Wert von Färnebofjärden war der Grund, diesen Teil des Nedre Dalälven als Nationalpark zu schützen. Der Park besteht aus einer einzigartigen Fülle von Lebewesen aus ganz besonderen Lebensräumen. Strandsümpfe, Flussauen, Schwemmland und Altwälder machen den Besuch zu einem unvergesslichen Naturerlebnis.

Der Nationalpark ist berühmt für seine reiche Vogelwelt, die Ornithologen schon seit ungefähr 1970 in Scharen anzieht. Es gibt hier 205 Vogelarten, ca. 100 davon brüten regelmäßig.

Weitere Informationen über Schwedens Nationalparks finden Sie im schwedischen und englischen Teil der Website.