Till innehåll på sidan Suchen
Björnlandet Nationalpark
Die Hütte der Schwiegermutter, ein Holzhaus, liegt neben einem Nadelwald.

Übernachtung in den Schutzhütten

Im Nationalpark gibt es zwei Schutzhütten: die Angsjökojan und die Svärmorskojan. Hier kannst du kostenlos übernachten.

Über das Erlebnis

Angsjökojan

Die Hütte ist wunderschön am Ufer des Angsjön gelegen. Wenn du vom Eingang Angsjö aus den roten Wegmarkierungen entgegen dem Uhrzeigersinn folgst, bist du nach einem guten Kilometer bereits bei der Hütte.

Die Angsjökojan ist eine aus Kiefernholz bestehende Blockhütte. Alle Details sind mit Sorgfalt und Liebe zur Tradition gefertigt, wie es in Västerbotten und Lappland üblich ist.

Angsjökojan invändigt.
Angsjökojan

Svärmorskojan

Willkommen zu einem der schönsten Orte im Nationalpark! Die Hütte befindet sich in idyllischer Lage am Waldsee Svärmorstjärn entlang des grünen Wanderweges. 

Die Svärmorskojan ist eine aus Fichtenholz bestehende Blockhütte. Alle Details sind mit Sorgfalt und Liebe zur Tradition gefertigt, wie es in Västerbotten und Lappland üblich ist.

Svärmorskojan i Björnlandets nationalpark
Svärmorskojan

Kostenlose Übernachtung

Die Hütten oder Betten können nicht reserviert werden. Wenn eine Hütte belegt ist, wird erwartet, dass die Gäste neue Besucher dennoch einladen, hereinzukommen, und ihnen zumindest einen Platz auf dem Boden anbieten. Nach einer Nacht haben neue Besucher das Vorrecht.

Ausrüstung

Beide Hütten sind mit zwei Etagenbetten mit Platz für bis zu sechs Personen sowie Decken und Kissen ausgestattet. Darüber hinaus gibt es zwei zusätzliche Matratzen und reichlich Platz auf dem Boden.

Ansonsten sind die Hütten sehr einfach ausgestattet. Es gibt eine Pfanne, einen Wasserkessel und einen einfachen Topf sowie Kerzenständer. Kerzen und Streichhölzer müssen mitgebracht werden. Bitte denke daran, nach deinem Aufenthalt sauberzumachen und eventuelle Abfälle mit nach Hause zu nehmen.

Wie man einen Holzofen anzündet

Wenn du keine Erfahrung im Anzünden eines Holzofens hast, befolge einfach die an der Wand befestigten Anweisungen. Der Trick besteht darin, mit ein paar Holzspänen in der kleinen Zugluke an der Unterseite des Ofens ein Lockfeuer zu entzünden. Sobald der Kamin den nötigen Zug hat, kann im Feuerraum ein richtiges Feuer entzündet werden.

Trinkwasser

Das Wasser in den Seen und Bächen des Nationalparks ist erdfarben, aber absolut trinkbar. Alternativ kannst du Trinkwasser aus der Quelle am Eingang Angsjö mitnehmen oder im Winter Schnee schmelzen.

Feuerholz hacken

Bitte denke daran, frisch gespaltenes Brennholz und Holzspäne zum Anzünden für den nächsten Gast hereinzutragen.  Pass auf dich auf und lass Kinder nur im Beisein eines Erwachsenen sägen oder Holz hacken.

Petroleumlampen

In den Hütten gibt es Petroleumlampen. Bei korrekter Verwendung halten sie sehr lange und sorgen an dunklen Abenden für warmes Licht in der Hütte.

Zeit

Ganzjährig

×